Archiv Regale Ordner Ordnung zeigen Unterlagen Recht Jura Iura Vertrag Beratung Suchen
jayrb / Fotolia.com

Aktuelles zum Arbeits- und Sozialrecht

Hier informiert die Handwerkskammer aktuell über wichtige Neuerungen im Sozial- und Arbeitsrecht. Nachfolgende Meldungen enthalten speziell für das Handwerk relevante Informationen beispielsweise über wichtige Gesetzesänderungen.

Im Übrigen berichtet und informiert die Handwerkskammer auch in der DeutscheHandwerksZeitung und dem Infostream der Handwerkskammer aktuell über wichtige Neuerungen.



Neue Musterarbeitsverträge im Kundenportal

Wegen aktueller Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht haben wir unsere Musterarbeitsverträge überarbeitet und aktualisiert.

Familienpakt Bayern: "Erfolgreich.Familienfreundlich" 2022/2023Wettbewerb für familienfreundliche Betriebe

Bis zum 16. September können sich Unternehmen bewerben, um für ihre Familienfreundlichkeit gewürdigt zu werden. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Familienpakts Bayern. getragen von zwei Staatsministerien.

Ministerrat beschließt Soforthilfen für Hochwassergeschädigte: Staatliche Soforthilfe- und Finanzhilfeaktion nun abrufbarFlutkatastrophe im Landkreis Berchtesgadener Land

Informationen zu staatlichen Unterstützungen bezüglich des Hochwassers

Bis spätestens 15. Juni 2019 beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) bewerben!JobErfolg 2019 - Der bayerische Integrationspreis

Der Bayerische Landtag, das Bayerische Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung zeichnen auch in diesem Jahr wieder Betriebe, die Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben integrieren, mit dem bayerischen Integrationspreis „JobErfolg“ aus. Bewerben Sie sich jetzt.

Übersicht über die Sozialversicherungswerte 2019

Die Handwerkskammer hat für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Sozialversicherungsdaten für das Jahr 2019 erstellt.

Die geplanten Regelungen für Sie im ÜberblickBundeskabinett beschließt Rentenpaket

Das Bundeskabinett hat am 29. August 2018 den Gesetzentwurf über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungs- und –Stabilisierungsgesetz) beschlossen. Mit den geplanten Neuregelungen sind erhebliche Leistungsausweitungen verbunden.

Subunternehmer-Einsatz und Überlassung von GewerbeflächeKooperationen im Handwerk - Aktuelle Rechtslage

Auswirkungen auf die Praxis für bisherige und ab 1.1.2018 geschlossene Vereinbarunge.

Rentenversicherung: Neue Meldepflicht für Handwerker

Seit 1. April 2018 gelten neue Meldepflichten für den Fall, dass der Meistertitel erst im Nachhinein erworben wurde: Selbständige Meister von zulassungspflichtigen Anlage-A-Handwerksbetrieben, sind nun verpflichtet, diesen selbstständig bei der Rentenversicherung zu melden.

Neue Mindestlöhne im Baugewerbe, in der Gebäudereinigung sowie im Dachdeckerhandwerk

Für das Baugewerbe, das Gebäudereinigerhandwerk sowie das Dachdeckerhandwerk sind neue Mindestlohnverordnungen in Kraft getreten.

Übersicht über die Sozialversicherungswerte 2018

Die Handwerkskammer hat für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Sozialversicherungsdaten für das Jahr 2018 erstellt.

Deutsche Rentenversicherung in Bayern warnt vor Trickbetrügern

Wer im Namen der Deutschen Rentenversicherung telefonisch über persönliche Daten oder gar die Bankverbindung ausgefragt wird, hat es mit Sicherheit mit Trickbetrügern zu tun.

Mindestbeitrag zum Berufsbildungsverfahren wird gestoppt und erstattetSOKA-Bau zahlt Mindestbeiträge an Soloselbständige zurück

Mindestbeitrag zum Berufsbildungsverfahren wird gestoppt und erstattet.

Bewerben Sie sich bis zum 15. Oktober!Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018 "Potenziale von Menschen mit Behinderung"

Das UnternehmensForum verleiht bereits zum sechsten Mal den Inklusionspreis für die Wirtschaft, der diesmal unter dem Motto „Potenziale von Menschen mit Behinderung“ steht. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen beispielhafte und/oder innovative Maßnahmen zur Einstellung und Ausbildung von Menschen mit Behinderung, zur Weiterbeschäftigung von leistungsgewandelten Mitarbeitern oder zur Erhaltung der Beschäftigungsfähigkeit durchgeführt haben, bewerben Sie sich bis spätestens 15. Oktober 2017.

Flexi-Rente: Teilzeitarbeit mit Teilrente künftig besser kombinierbar

Seit dem 1. Juli 2017 gelten neue Regelungen für Hinzuverdienstgrenzen und Sonderzahlungen zum Ausgleich von Rentenabschlägen.

Neuregelung der Fälligkeit für Sozialversicherungsbeiträge

Am 6. Juli 2017 ist das Zweite Bürokratieentlastungsgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz sieht u.a. Neuerungen im Sozialversicherungsrecht bezüglich der Sozialversicherungsbeiträge vor. Die Änderung gilt rückwirkend zum 1. Januar 2017.

Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2017

Die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen werden zum 1. Juli 2017 angehoben.

Neues Mutterschutzgesetz - Erste Änderungen seit 30. Mai 2017 in Kraft

Mit dem Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts wird das Mutterschutzgesetz neu gefasst. Die wesentlichen Neuregelungen werden zum 1. Januar 2018 in Kraft treten. Seit 30. Mai 2017 gelten vorgezogen bereits einige Neuerungen.

Neue Mindestlöhne im Maler- und Lackiererhandwerk

Mit Wirkung zum 01. Mai 2017 ist die Neunte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Maler- und Lackiererhandwerk in Kraft getreten, die neue Mindestlöhne regelt.

Sie beschäftigen erfolgreich Menschen mit Behinderung? Dann bewerben Sie sich jetzt für den bayerischen Integrationspreis.JobErfolg 2017 - Der bayerische Integrationspreis

Der Bayerische Landtag, das Bayerische Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung zeichnen auch in diesem Jahr wieder Betriebe, die Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben integrieren, mit dem bayerischen Integrationspreis „JobErfolg“ aus. Bewerben Sie sich jetzt.

Die Handwerkskammer hat ihre Muster-Arbeitsverträge aktualisiertNeue Muster-Arbeitsverträge

Die Handwerkskammer hat ihre Muster-Arbeitsverträge aktualisiert.

Zum 1. April 2017 gibt es erstmals eine gesetzliche Definition des Arbeitsvertrages. Außerdem gelten neue Regelungen zur Leiharbeit.Neuregelungen zum Arbeitsvertrag und zur Zeitarbeit

Zum 1. April 2017 gibt es erstmals eine gesetzliche Definition des Arbeitsvertrages. Außerdem gelten neue Regelungen zur Leiharbeit.

Rentenversicherung - Zahlungsmöglichkeit für freiwillige Beiträge 2016 endet am 31.03.2017

Am 31.03.2017 endet die Möglichkeit zur Zahlung freiwilliger Rentenbeiträge für das Kalenderjahr 2016. Eine lückenlose Beitragszahlung ist noch für zahlreiche rentenversicherte Personen schon seit 1984 Voraussetzung zum Erhalt ihres Rentenanspruchs im Falle einer Erwerbsminderung.

Aktuelle Stichtage im Sozial- und Arbeitsrecht

Als Arbeitgeber sind von Ihnen im Sozial- und Arbeitsrecht viele fristgebundene Meldebestimmungen zu beachten. Damit Sie mögliche Säumniszuschläge und Bußgelder vermeiden, werden Ihnen nachfolgend die demnächst fälligen Meldepflichten kurz dargestellt.

Bundesregierung sammelt Good-Practice-Beispiele: Jetzt mitmachen!Familienfreundlichkeit in Betrieben

Bundesregierung sammelt Good-Practice-Beispiele: Jetzt mitmachen!

Fritz Bender Stiftung - Hilfen für Handwerker ausgeweitet

Die Fritz Bender Stiftung hat im 30. Jahr ihres Bestehens die Hilfen für bedürftige Handwerker des Bau- und Baunebengewerbes ausgeweitet.

Flexirente: Teilzeitarbeit mit Teilrente besser kombinierbar

Mit dem Ende November 2016 verabschiedeten Gesetz „zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben“ soll der gleitende Übergang vom Erwerbsleben in die Rente gefördert werden. Arbeitnehmer erhalten ab dem 63. Lebensjahr verbesserte Möglichkeiten zur Kombination einer Teilzeitarbeit mit einer Teilrente.

Ab 1. Januar 2017: Neue elektronische Meldung an die Berufsgenossenschaften

Ab 1. Januar 2017 müssen alle Unternehmen ihre Lohnnachweise an die Berufsgenossenschaften einmal auf dem bisherigen Weg in Papierform oder das sog. Extranet der jeweiligen Berufsgenossenschaft und zusätzlich auf elektronischem Wege übermitteln.

 

 

Gesetzlicher Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2017 auf 8,84 Euro

Insolvenzgeldumlagesatz für das Jahr 2017 abgesenkt

Die Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Festsetzung des Umlagesatzes für das Insolvenzgeld für das Kalenderjahr 2017 sieht eine Festschreibung des Insolvenzgeldumlagesatzes auf 0,09 % vor.

Neuer Mindestlohn im Elektrohandwerk

Mit der Allgemeinverbindlicherklärung des Tarifvertrags über ein Mindestentgelt in den Elektrohandwerken gilt mit Wirkung zum 1. August 2016 ein neuer Mindestlohn.

Machen Sie mit in der Kategorie Handwerk!Wettbewerb: Mein gutes Beispiel mit Sonderpreis Gesundheit

Der Verein „Unternehmen für die Region“ und die Bertelsmann Stiftung verleihen zum sechsten Mal den CSR-Preis „Mein gutes Beispiel“. Bewerben Sie Sich!

Mit Stichtag 1. Oktober 2016 stehen im Download-Bereich aktualisierte Musterverträge im Arbeitsrecht zur Verfügung.Aktualisierte Musterverträge im Arbeitsrecht

Bayerisches Friseurhandwerk: Entgelt-Tarifvertrag allgemeinverbindlich erklärt

Neue Mindestlöhne im Gerüstbauerhandwerk und im Kaminkehrerhandwerk

Neue Mindestlöhne in der Gebäudereinigung

Künstlersozialabgabe - Entgeltmeldepflicht bis 31. März 2016

Schwerbehindertenausgleichsabgabe
Erhöhung ab 1. Januar 2016 und Meldepflicht zum 31. März 2016

Rentenversicherung
Zahlungsmöglichkeit für freiwillige Beiträge 2015 endet am 31. März 2016

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Neue Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld und Senkung der Insolvenzgeldumlage
Dauerhafte zwölfmonatige Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld

Arbeitskräfte gesucht?
Lohnkostenzuschüsse und Unterstützung durch Jobcenter bei Einstellung Langzeitarbeitsloser

Neue Positivliste zur Beschäftigung von Ausländern im Handwerk
In der neuen sogenannten Positivliste für Mangelberufe wurden zum 1. September 2015 neue Berufe, insbesondere aus dem Handwerk, aufgenommen.

Geänderte Dokumentationspflichten beim gesetzlichen Mindestlohn

Volle Freizügigkeit ab 1. Juli 2015 für Kroaten

Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2015

Aufträge im Ausland: Neues Merkblatt
Sozialversicherungsrechtliche Absicherung von Arbeitnehmern und Selbstständigen bei vorübergehender Auslandstätigkeit

Baugewerbe: Einführung eines jährlichen SOKA-BAU Mindestbeitrags

Wichtige sozial- und arbeitsrechtliche Neuregelungen zum Jahresbeginn 2015

Das Mindestlohngesetz ist in Kraft

Ab 1. Januar 2015: Änderungen bei kurzfristiger Beschäftigung / Saisonarbeit

Ab 1. Januar 2015: Gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro/Stunde

Neuer Mindestlohn im Gerüstbauerhandwerk

Neue Mindestlöhne im Maler- und Lackiererhandwerk, im Schornsteinfegerhandwerk und in der Fleischwirtschaft

Sommerzeit - Urlaubszeit: Bescheid wissen im Urlaubsrecht

Neuregelungen zur Künstlersozialabgabe

Rentenreform 2014
Kurzübersicht zu der ab 1. Juli 2014 gültigen Rentenreform

Beitragssatz in gesetzlicher Rentenversicherung im Jahr 2014 weiterhin 18,9 Prozent

31. März 2014 - Stichtag für die Zahlung freiwilliger Rentenversicherungsbeiträge für das Jahr 2013

Übernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber ist Arbeitslohn

EuGH: Regelung zu Kündigungsfristen benachteiligt jüngere Arbeitnehmer

Neuer Mindestlohn für Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft

Neuer Mindestlohn im Elektrohandwerk

Bulgaren und Rumänen benötigen seit 1. Januar 2014 keine Arbeitserlaubnis mehr

Archiv