Metallbau, Schmiede, Meisterschule

Metallbauer FR Metallgestaltung

Der Metallgestalter ist der Kreative der drei Metallbauer. Er fertigt Werkstücke mit dekorativen Funktionen wie z.B. Leuchten und Gitter.

Metallgestaltung und Denkmalpflege

Wenn Gestaltung schon in der Berufsbezeichnung steckt, sollte auch Gestaltung auf dem Lehrplan stehen. In der Fachstufe erhalten die Lehrlinge das Rüstzeug dafür. Nach dem Erlernen der Grundlagen geht es weiter zu Entwurf und Darstellung von modularen Gitterverbindungen. Dabei üben die Lehrlinge das Anfertigen von Modellen aus Pappe und probieren verschiedene Methoden der Darstellung aus. Danach geht es in die Werkstatt: In der Schmiede der Meisterschule werden die Entwürfe der Gittermodule in Stahl im Maßstab 1:1 geschmiedet.

Stilkunde & Denkmalpflege

Die Lehrlinge lernen die Entwicklung der Schmiedekunst bis zur Neuzeit kennen. Bei Exkusionen werden vor Ort stilbildenden Elemente gezeichnet und fotografiert, um Baustile einzelner Epochen einzuordnen.

Denkmalpflegerische Gesichtspunkte werden erläutert und diskutiert. Wie werden denkmalgeschützte Bauteile durch Skizzieren, Fotografieren und Einzeichnen in Plänen und Bauunterlagen dokumentiert? Dabei gilt es, die historische Fertigungsweise, Materialien und Oberflächenbeschaffenheit zu berücksichtigen. Zuletzt gilt das Augenmerk der Oberflächenbehandlung von Werkstücken.



ÜLU-Kurse

Kursbezeichnung   

Inhalte

MET-GE/07
Metallgestaltung, Stilkunde, Denkmalschutz

2 Wochen, ab 2. Lehrjahr

  • Metallgestaltung
  • Stilkunde
  • Denkmalschutz


Ansprechpartner

Akademie für Gestaltung und Design

Margot Otto
Information und Organisation

Telefon 089 450981-621
Fax 089 450981-624
margot.otto--at--hwk-muenchen.de

Barbara Schmidt
Akademieleiterin

Telefon 089 450981-620
Fax 089 450981-625
barbara.schmidt--at--hwk-muenchen.de