reparieren, arbeiter, ingenieur, automechaniker, autohaus, garage, mechaniker, autowerkstatt, werkstatt, fahrzeug, automobil, reparatur, auto, gebude, firma, gewerbe, ausstattung, ausrstung, interieur, einrichtung, unternehmen, werk, betrieb, industriell, ingenieurwesen, qualifizierung, vor ort, handwerker, arbeit, arbeiten, beruf, arbeitskraft, ausbildung, dienstleistung, knnen, business, erfolg, kompetenz, profi, facharbeiter, kompetent, professionell, erfolgreich, mann, mnnlich, arbeitskleidung, freundlich, freudig, mitarbeiter, Personen
industrieblick - Fotolia

Gewerbeflächenangebote

Gewerbeflächen in München

Für das gesamte Stadtgebiet hat die Landeshauptstadt eine im Sommer 2019 aktualisierte Übersicht der Gewerbe-und Bürostandorte erstellt. Im Bereich Standortbetreuung/Firmenberatung steht Ihnen bei der Stadt München nebenstehender Ansprechpartner zur Verfügung.

Kontakt

Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW)
Rainer Kreuzer
Herzog-Wilhelm-Straße 15, 80331 München
Telefon: 089 233-26180
E-Mail: rainer.kreuzer@muenchen.de

 

Freiham

Im Münchner Westen entsteht der Stadtteil Freiham, mit Wohnnutzung im Norden des Plangebiets und Gewerbenutzung südlich der Bodenseestraße. Getrennt durch einen breiten Kiefernhain entstehen zwei Gebiete mit unterschiedlichem Schwerpunkt: Nördlich des Hains ist  ein urbaner Mix aus höherwertigen Gewerbeflächen mit einer kompakten Baustruktur im Entstehen.  Südlich des Kiefernhains findet das klassische Gewerbe seinen Platz mit eher lockerer Baustruktur, geprägt von Hallen. Die Betriebe, die aus den Bereichen Handwerk, Druckgewerbe und Metallverarbeitung kommen, werden in Clustern zusammengefasst und sind in Angern angeordnet.

Die Flächen sind flexibel gestaltet, so dass den betrieblichen Bedürfnissen entsprechende Grundstücksgrößen vorhanden sind. Die verkehrliche Erschließung wird über eine Verbindungsspange zwischen dem Anschluss an die A 99 West und dem Halbanschluss an die BAB 96 München-Lindau erfolgen. Mit dem neuen S-Bahnhalt Freiham der S-Bahnlinie S 8 (Flughafen – Ostbahnhof – Marienplatz – Pasing – Herrsching) hat Freiham im Herbst 2013 einen leistungsfähigen Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr erhalten.        

Ab 2023 beginnen voraussichtlich die Bauarbeiten für die Neuerrichtung eines Gewerbehofs in Freiham, an der Centa-Hafenbrädl-Straße 50.



Gewerbehöfe in München

Acht Gewerbehöfe mit insgesamt 98.000m² Mietfläche stehen in München zur Verfügung, die speziell an den Bedürfnissen kleiner und mittlerer Handwerksbetriebe ausgerichtet sind. Die Vorzüge der angebotenen Flächen liegen in der Größe der Mietflächen (ab 40 m²), der bedarfsgerechten Infrastruktur, in den günstigen Mietkonditionen, den guten Standortanbindungen und ungestörtem Arbeiten mit Synergieeffekten.

Mit dem neuen Gewerbehof Nord in der Lerchenau kamen im Frühjahr 2020 noch einmal 11 000 Quadratmeter Fläche hinzu und sollen Platz für 50 weitere Unternehmen bieten. Mietinteressenten erteilt die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH (MGH) gerne nähere Auskünfte zu den einzelnen Standorten.

Mit dem neu geplanten Gewerbehof an der Centa-Hafenbrädl-Straße 50 im neuen Quartier Freiham im Westen Münchens wird das erfolgreiche Konzept fortgeführt.

Kontakt

Münchner Gewerbehof -und Technologiezentrumsgesellschaft mbH
Gollierstraße 70, Eingang D, 5. OG
Telefon: 089 540925-0
Telefax: 089 540925-30
E-Mail: info[at]mgh-muc.de