Anwenderforum 2014
Infora GmbH

Wir sind das Handwerk - Wir machen es einfach!7. Bayerisches Anwenderforum E-Government

Auch am mittlerweile 7. Bayerischen Anwenderforum E-Government waren die Handwerkskammern stark vertreten.

Wie in den Jahren zuvor setzen sich die Teilnehmer des Anwenderforums mit den aktuellen Entwicklungen des E-Governments in der bayerischen Verwaltung auseinander, wobei die Tagung traditionell auch über Bayerns Grenzen hinaus großen Anklang findet. Dieses Jahr stand das bayerische E-Government-Gesetz mit seinen Folgen für die Verwaltung im Mittelpunkt.

Zur Eröffnung des Anwenderforums ging Dr. Lothar Semper, der Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Handwerkstags, in seiner Keynote auf die fundamentale Bedeutung des E-Governments ein. In einer ubiquitären, digitalen Gesellschaft kann die Verwaltung nicht tatenlos zusehen und weiter auf Papierformulare bauen. Das Bayerische E-Government-Gesetz muss nun rasch in die Tat umgesetzt werden und die Handwerkskammern sind vorne mit dabei, denn: „Wir sind das Handwerk – wir machen es einfach!“

Keynote von Dr. Lothar Semper anlässlich des 7. Bayerischen Anwenderforums E-Government
Handwerkskammer für München und Oberbayern



In Fachforum 3 (Wirtschaft und E-Government) ging Stephan Bartling, GIS-Experte in der Handwerkskammer für München und Oberbayern, auf die Bedeutung und den Mehrwert von Geodaten ein.

Am zweiten Tag des Anwenderforums stand Miguel López, Experte für E-Government in der Handwerkskammer, in Fachforum 9 dem Publikum Rede und Antwort. Wie funktioniert "Authentisierung und Willensbekundung im E-Government" – Wer bin ich? Und wie weise ich das nach? Muss ich mich überhaupt ausweisen?

Miguel López

Miguel López

IT- und Onlineanwendungen

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Telefon 089 5119-427
Fax 089 5119-306
miguel.lopez--at--hwk-muenchen.de
Stephan Bartling

Stephan Bartling

Online-Anwendungen

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Telefon 089 5119-185
Fax 089 5119-306
stephan.bartling--at--hwk-muenchen.de