Über uns

Zahlen, Daten, Fakten

Grunddaten des bayerischen Handwerks für das Jahr 2017

Auswertung des Unternehmensregisters

Unternehmen                                                                       104.905
Tätige Personen927.600
               je Unternehmen         8,8
Umsätze (in Mrd. Euro)111,25
              je Unternehmen (in Mio. Euro)          1,06

Tätige Personen (sozialversicherungspfl. Beschäftigte, geringfügig Beschäftigte, tätige Inhaber) sowie Umsätze ohne Umsatzsteuer in selbständigen Handwerksunternehmen (Anlage A+B1) mit sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und/oder steuerpflichtigem Umsatz.
Quelle: Unternehmensregister des Statistischen Bundesamtes, Auswertung 2015, fortgeschrieben durch amtliche Handwerksberichterstattung.



Handwerks- und Lehrlingsrolle, eigene Daten

Betriebe                                                                               203.100
Zugänge16.529
Investitionen (in Mrd. Euro)3,45
Auszubildende71.234
        je 100 tätige Personen         7,7
Neu abgeschlossene Lehrverträge26.459

Betriebe und Auszubildende: Stand der Handwerkskammerverzeichnisse, einschl. Kleinst- und Nebenbetriebe sowie handwerksähnliche Gewerbe. Investitionen: Hochrechnung auf Basis der organisationseigenen Konjunkturumfragen.



Handwerksanteil an allen ...



... Unternehmen (%)                                                                                                           17
... svpfl. Beschäftigten (%)       13
... Umsätzen (%)9
... Auszubildenden (%)30


Stabilität von Betrieben (Überlebensrate im bayerischen Handwerk)

5 Jahre nach der Existenzgründung bestehen...

               ... in Meisterbetrieben noch 68%...

               ... im handwerksähnlichem/zulassungsfreien Handwerk noch 35%...

der Betriebe.

Im Gesamthandwerk liegt die Überlebensrate damit bei 42%.



diesen Artikel weiterempfehlen

Folgende Seite weiterempfehlen

Ihre Name*Ihre E-Mail*E-Mail des Empfängers*

diesen Artikel weiterempfehlendrucken

Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt