Über uns

Bayerns Handwerk enttäuscht über Ministererlaubnis

PK Konjunktur Oktober 2015
Schlagbauer: "Übernahme Tengelmanns falsches Signal"

18. März 2016

   "Indem der Bundeswirtschaftsminister gegen das ausdrückliche Votum der Monopolkommission die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka erlaubt, wird die Wettbewerbssituation vor allem für das Lebensmittelhandwerk drastisch verschärft. Damit werden genau jene getroffen, die eine verbrauchernahe Versorgung in Stadt und Land sicherstellen", kritisiert der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Georg Schlagbauer die Entscheidung von Sigmar Gabriel.

Die weitere Konzentration werde sich auch zum Nachteil der Verbraucher auswirken, so Schlagbauer: "Die Ministererlaubnis ist ein falsches Signal. Man kann nicht einerseits die handwerkliche Versorgung in der Region unterstützen wollen und dann Entscheidungen treffen, die das genaue Gegenteil bewirken."

 Ansprechpartner

Rudolf Baier
Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-120
Fax 089 5119-129
rudolf.baier--at--hwk-muenchen.de

Jens Christopher Ulrich
Stv. Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-122
Fax 089 5119-129
jens-christopher.ulrich--at--hwk-muenchen.de






diesen Artikel weiterempfehlen

Folgende Seite weiterempfehlen

Ihre Name*Ihre E-Mail*E-Mail des Empfängers*

diesen Artikel weiterempfehlendrucken

Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt