Über uns

Bayerisches Handwerk begeistert mehr junge Menschen

Mann, , Werkstatt, Werkzeug  Energie und Regeltechnik, , Blockheizkraftwerk Ausbildung Lehrling  19091
Peteranderl: "130 Berufe bieten für jeden etwas!"

3. Mai 2019

Das bayerische Handwerk begeistert wieder mehr junge Menschen: Bis Ende April wurden bei den Handwerkskammern im Freistaat über 7.800 neue Ausbildungsverträge registriert. Das sind 4,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. „Ich freue mich über jeden jungen Menschen, der seine berufliche Laufbahn im Handwerk starten möchte“, betont der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Franz Xaver Peteranderl. Zugleich verweist er darauf, dass dieser positive Zwischenstand noch keine Prognose für das Gesamtjahr erlaubt. „Ich hoffe aber, dass es uns gelingt, die Zahl der unbesetzten Lehrstellen in diesem Jahr so klein wie möglich zu halten. Der Azubi- und Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen für unseren Wirtschaftsbereich.“

„Die rund 130 Lehrberufe im Handwerk bieten für jedes Talent und jede Neigung die passende Ausbildung“, gibt Peteranderl allen Jugendlichen, die in diesem Jahr die Schule verlassen, mit auf den Weg: „Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten auf allen Ebenen, in Schulen und auf Ausbildungsmessen für das Handwerk werben.“ Auch für Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive biete das Handwerk beste Chancen, ergänzt der BHT-Präsident.

Bei der Ausbildungsplatzsuche hilft die kostenlose App „Lehrstellenradar“. Mehr Infos gibt´s im Internet unter www.lehrstellen-radar.de .

 Ansprechpartner

Jens Christopher Ulrich
Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-122
Fax 089 5119-129
jens-christopher.ulrich--at--hwk-muenchen.de

Alexander Tauscher
Pressesprecher

Telefon 089 5119-120
Fax 089 5119-129
alexander.tauscher--at--hwk-muenchen.de



diesen Artikel weiterempfehlen

Folgende Seite weiterempfehlen

Ihre Name*Ihre E-Mail*E-Mail des Empfängers*

diesen Artikel weiterempfehlendrucken

Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt